Pressemitteilung zum ALPHA-Kurs vom 13. Mai 1999

Eine Nation für Jesus gewinnen

Riesige Verbreitung des Alpha-Kurses: 6500 Kurse in Groß- britannien und 5000 weitere in anderen Ländern / Abwärtstrend in der anglikanischen Kirche durch Alpha gebremst / Der anglika-nische Pfarrer Nicky Gumbel ist einer der Hauptsprecher bei "Jesus 2000"

Christliche Kirchen in der westlichen Welt müssen sich nicht damit abfinden, daß sie kontinuierlich Mitglieder und Gottesdienstbesucher verlieren. Stattdessen sollten sie Initiativen entwickeln, um Menschen zu erreichen. Eine Möglichkeit sei der Alpha-Kurs, ein elfwöchiger Glaubenskurs, der in Großbritannien eine riesige und ungebremste Verbreitung findet: Landesweit werden hier von 6500 Gemeinden der unter-schiedlichsten Kirchen Alpha-Kurse angeboten. Insgesamt 5000 Kurse gibt es in anderen Ländern. Das berichtete der anglikanische Pfarrer Nicky Gumbel (London) vor den rund 3200 Zuhörern in der Nürnberger Frankenhalle.

Nach Angaben von Gumbel haben bisher 650 000 Menschen einen Alpha-Kurs in den letzten acht Jahren besucht, bis zum Jahresende würden es 1 Million Menschen sein. Vor diesem Hintergrund könne man sehr wohl davon sprechen, eine Nation für Jesus zurückzugewinnen.

Gumbel betonte, daß man zwar für die Kurse werbe, aber die Teilnehmer nicht bedränge. Man lade interessierte Menschen zwar ein, aber erwarte lediglich die Teilnahme an einem Abend. Danach liege es ganz in der freien Entscheidung jedes einzelnen, ob er den elfwöchigen Kurs weiterbesuchen wolle, an dem viele Menschen neu oder erneut zum Glauben fänden. Christen sollten Menschen nicht drängen oder bedrängen, sondern ihnen ein Angebot machen, über das die eingeladenen Menschen selbst und frei entscheiden könnten. Auch der Kursverlauf selbst, so Gumbel, biete Menschen Zeit und vielfache Gelegenheit, sich mit ihren Fragen und Zweifeln an den Gruppengesprächen zu Wort melden zu beteiligen. Dieser Prozeß des Gesprächs sei ganz wesentlich.

Am verbreitetsten ist Alpha in Großbritannien in anglikanischen Kirchen. Hier gibt es allein 1655 Kirchengemeinden, die einen solchen Kurs durchführen. Bereits vor gut einem Jahr erläuterte das Oberhaupt der anglikanischen Kirche, Erzbischof George Carey, daß die Abnahme des Mitgliederschwundes in der anglikanischen Kirche in Großbritannien zu einem guten Teil auf die Durchführung der Alpha-Kurse zurückzuführen ist.


Weitere Infos:
Jesus 2000, Speersort 10, D-20095 Hamburg.
Fax: 040 - 32 24 03, Tel.: 040 - 32 33 07-16 und 32 33 07-18

Presse-Auskünfte:
Norbert Abt, Frankfurter Str. 69, 65239 Hochheim.
Tel. : 06146 - 1681, Fax: 06146 - 61496.